Russian Hockey News & Videos
RussianHockey.de - Fanseite des Russischen Eishockey Teams


 

 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

Personal bei zukunftigen WM's



 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Russian Hockey News & Videos Foren-Übersicht -> Eishockey WM 2015 in Tschechien • Euro Hockey Tour 2015
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  

Personal bei zukunftigen WM's
Nur Leistungsträger (ohne Ausnahmen)
16%
 16%  [ 3 ]
auch Spieler mit Perspektive einladen (mind. 3)
83%
 83%  [ 15 ]
Stimmen insgesamt : 18

Autor Nachricht
russian-rocket
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.04.2006
Beiträge: 10267
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 07:50    Titel: Personal bei zukunftigen WM's Antworten mit Zitat

- Spieler mit Perspektive / Spieler die in Ihren Teams noch eine unbedeutende Rolle Spielen (mit wenig Eiszeit bzw. in den 2. und 3. Reihen Spielen wie z. B. Yakupov, Nichushkin & co. (oder auch Spieler aus der AHL)

- Spieler, die in Ihren Teams die absoluten Leistungsträger (Stars) sind (mit viel Eiszeit) wie z. B. Zaripov, Mozyakin & co.
_________________

www.russianhockey.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eg0n
Draft Pick 1




Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 08:43    Titel: Antworten mit Zitat

Mit Perspektive, ganz klar. Es muss schließlich investiert werden, um den großen Erfolg zu provozieren.
Was bringen uns Spieler wie Mozyakin, ohne Perspektive? Rein gar nichts.. 2016 gibts ohnehin den Arsch voll.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sibir87
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 30.04.2007
Beiträge: 2184
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 09:00    Titel: Antworten mit Zitat

Bei der WM sollten nur Spieler spielen, die perspektivisch in den OS spielen könnten. Ein Mozyakin hat weder bei der WM noch bei den OS was verloren.
_________________
Родина или смерть!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tretjak#20
Europameister



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.04.2009
Beiträge: 586
Wohnort: Peine

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 09:25    Titel: Antworten mit Zitat

Ganz klar Spieler mit Perspektive.
_________________
Es lebe Russland und das russische volk
Es lebe Deutschland und das deutsche Volk
Deutschland+Russland=Bündniss
Es lebe die deutsch-russische freundschaft.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bierbong
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.05.2010
Beiträge: 1515

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 10:14    Titel: Antworten mit Zitat

Ich bin weder für das eine noch für das andere.
Wir sollten Leistungsträger einladen die aber zu den OS eine tatsächliche Option darstellen und dazu einige junge Leute mit Talent die zur Option werden könnten. :)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
russia43v3r
Draft Pick 1



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 10.05.2012
Beiträge: 242
Wohnort: Deutschland

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 10:42    Titel: Antworten mit Zitat

Am besten wäre so ein Mittelding, also erfahrene starke Spieler und auch junge unerfahrene Spieler
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chomutov
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 1171
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

Richtig wäre beides. Junge, talentierte Spieler, die zusammen mit erfahrenen Stars eine Mannschaft bilden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaRule
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 6076
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wäre für eine komplette U-20 Reihe. 2 Reihen aus der NHL , vor allem mit Spielern wie Yakupov, Nischuchkin etc. , die dann durch Spieler wie Kovalchuk, Radulov u.s.w. unterstützt werden.

Ist halt alles nicht so einfach, da man immer schauen muss, wer in die Playoffs kommt etc., aber es ist mehr möglich, als es jetzt dargestellt wird.

Ich hab beim FHR den Eindruck, dass sie net mal wissen, wer bei uns in der AHL z.B spielt etc.

Mal ne einfache Frage. Warum z.B wurde Zadorov von den Sabres nicht eingeladen ? Ein junger Verteidiger, der diese Saison 60 Spiele in der NHL gemacht und sehr solide spielte.

Und genau da fängts an. Ich als Fan , verzichte gerne auf 3 Jahre WM Gold, wenn man ne schlagfertige Truppe hätte in Südkorea. Aber der Verband wird das nun mal nicht tun.

Nächstes Jahr wirds noch schlimmer. DIe Heim WM...sie werden von Anfang an beten, dass Malkin, Ovechkin und Dats kommen.

Eins ist auch klar. Dieses Jahr kein Gold und eventuell nächstes Jahr, dann ist Znarok auch weg. Wie lange läuft sein Vertrag ?

Ich bin für Bragin in Südkorea.
_________________
Hаша сибирь мы гордимся тобой !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dima04
Halbprofi



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 24.02.2010
Beiträge: 81

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 13:56    Titel: Antworten mit Zitat

eines ist aber auch klar...
die OS gewinnen wir nicht und wenn wir jetzt so viel auf die Jugend setzen... dann werden wir auch bei den nächsten WMs nichts mehr holen und spätestens dann fängt hier das Geheule an.
ich freu mich über jeden NHLer der bei einer WM ist.
Es sollten immer die Besten spielen und vernünftig paar Junge einbauen wenn die die nötige Leistung bzw Talent.

Ich weiss nicht wer von euch in den 90ern bzw bis 2009 das Russische hockey verfolgt hat. Da gab es bei den WMs nur absagen aus der NHL für Russland weil sich die "Stars" zu fein waren und die Saison doch so hart war. Umso mehr freu ich mich jedes mal wenn die Jungs kommen die auch eingeladen werden aus der NHL.

Gestern hat es schon einer geschrieben ich weiss nicht wer... "die anderen Nationen laden auch die besten derer Nation ein... nur die sind sich zu schade und sind im Urlaub". Ein Crosby wird auch nicht mehr kommen wenn der endlich mal WM ist.

KHL hin oder her... die beste Ausbildung kriegen die Spieler in der NHL
ich freu mich nächstes Jahr auf Panarin und bin gespannt was der da leisten wird.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eg0n
Draft Pick 1




Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

dima04 hat folgendes geschrieben:
eines ist aber auch klar...
die OS gewinnen wir nicht und wenn wir jetzt so viel auf die Jugend setzen... dann werden wir auch bei den nächsten WMs nichts mehr holen und spätestens dann fängt hier das Geheule an.


Nicht aus meiner Richtung jedenfalls. Wie gewinnen wir denn die OS? Indem wir nahezu die selbe Mannschaft aufstellen, die bereits 2010 & 2014 hochgradig verkackt hat? Wo ist da die Logik? Alle guten Dinge sind 3? Sie hatten ihre Chance, das sollte es, mit der letzten Olympiade, für gewisse Spieler dann aber auch gewesen sein. Ich schließe mich da definitiv meinen Vorrednern an bzw. verkrafte problemlos einige "Test WM´s" zu Gunsten eines besseren Abschneidens bei den OS, im Idealfall der Sieg. Allerdings, wie gesagt, wird auch die nächste Olympiade zu 99,9% ein Flop, wenn wir ERNEUT quasi die selben Spieler einladen, mit 2-3 Unterschieden. Käse hoch 10. Ovechkin, Malkin, Kovalchuk etc. etc. etc., klingt auf dem Papier alles überaus berauschend, ja, doch sollte man auch diese Spieler objektiv bewerten und sie ggf. NICHT einladen, sofern sie es zum aktuellen Zeitpunkt schlicht nicht bringen. Stattdessen eben jungen/neuen/unbekannten Spielern die Chance bieten, sich zu beweisen.

dima04 hat folgendes geschrieben:
Ich weiss nicht wer von euch in den 90ern bzw bis 2009 das Russische hockey verfolgt hat. Da gab es bei den WMs nur absagen aus der NHL für Russland weil sich die "Stars" zu fein waren und die Saison doch so hart war.


Ich verfolge die WM seit meinem 4ten Lebensjahr, sprich, seit mittlerweile 22 Jahren, ausnahmslos. Insofern erinnere ich da nur zu gerne an 2000 bzw. Sankt Petersburg.. Ein Team, vollgespickt mit NHL Stars, voll geil, ja, doch.. Heraus kam die bis Dato größte Blamage, die das Russischen Eishockey jeh zu verkraften hatte.. NHL Stars sind kein Garant für Erfolg. Punkt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ljoha
NHL-Spieler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.05.2009
Beiträge: 428

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 15:01    Titel: Antworten mit Zitat

Leute, ich weiss garnicht was ihr habt. Bei uns spielt jetzt fast das beste was das russische Eischokey zu bieten hat. Wenn wir trotzdem nicht gewinnen, sind wir halt zu schwach. Was bringen den die noch schlechteren Spieler? Nichts, außer dass wir dann noch schlechter werden. Die Jungen Spieler werden schon in die Sbornaja kommen, wenn die von der Leistung her soweit sind. Was sollen die den jetzt in der Sbornaja? Besser werden die dadurch nicht. Die sammeln ihre Erfahrungen in ihren Clubs NHL,AHL,KHL und z.T. auch in der Sbornaja bei der Euro Tour. Wenn aus dennen keine Stars werden, dann liegts bestimmt nicht daran, dass sie nicht 2 Wochen lang bei einer WM oder bei den OS in der Sbornaja gespielt haben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eg0n
Draft Pick 1




Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 15:09    Titel: Antworten mit Zitat

ljoha hat folgendes geschrieben:
Bei uns spielt jetzt fast das beste was das russische Eischokey zu bieten hat.

Woran machst du das fest?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ljoha
NHL-Spieler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.05.2009
Beiträge: 428

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 15:32    Titel: Antworten mit Zitat

Eg0n hat folgendes geschrieben:
ljoha hat folgendes geschrieben:
Bei uns spielt jetzt fast das beste was das russische Eischokey zu bieten hat.

Woran machst du das fest?


Von den Namen her. Und von der Leistungen auch. Oder ist jemand nicht dabei, der bessere Leistungen zeigt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eg0n
Draft Pick 1




Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 07.05.2015, 16:44    Titel: Antworten mit Zitat

ljoha hat folgendes geschrieben:
Von den Namen her. Und von der Leistungen auch. Oder ist jemand nicht dabei, der bessere Leistungen zeigt?

Das ist ja gerade der springende Punkt. Auf welcher Grundlage soll ich das denn behaupten dürfen? Es werden stets die selben nominiert bzw. Unbekannte erhalten nur äußerst selten die Chance, ein Ausrufezeichen zu setzen. Ich nehme da mal Plotnikow als treffendes Beispiel, den, zumindest ich, bis zur WM 2014 international wohl niemand kannte. Er bekam seine Chance und schlug ein wie eine Bombe. Mehr noch. Gute Leistungen in der KHL, im Kontrast zur NHL, auch wenn sie denn faktisch absolut gleichwertig oder ggf. gar besser sind, sind im direkten Vergleich grundsätzlich zweitrangig. Ein NHL'er gilt als der Bessere, Punkt und Ende, auch wenn er es unter Umständen, objektiv betrachtet versteht sich, gar nicht ist und folglich wertvolles Mannschaftspotential vergeudet. Weiß der Henker, wie viele eig. starke Spieler in der KHL so rumschwirren, die die WM´s und OS´s für uns womöglich rocken würden, wenn sie denn dürften. Meiner Ansicht nach beruht potenzieller Erfolg zudem darauf, zwischen Turnierspielern und Saisonspielern zu differenzieren. Ein guter Saisonspieler ist nicht zwangsläufig ein guter Turnierspieler, so auch umgekehrt. Ein Mozyakin bspw. ist, wie wir über die vergangenen Jahre Alle feststellen durften, kein guter Turnierspieler, im Gegenzug allerdings ein fantastischer Saisonspieler. Worauf ich damit hinaus will, ein mittelmäßiger Saisonspieler, ohne ein Beispiel zu nennen, könnte durchaus sehr gut WM/OS spielen, was mich wieder zum Anfang bringt.. Auch mal junge/neue/unbekannte Spieler ausprobieren, in durchaus großem Umfang, und Stammspielern auch mal eine ggf. verdiente Pause gönnen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
russian-rocket
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.04.2006
Beiträge: 10267
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 08.05.2015, 07:29    Titel: Antworten mit Zitat

12 von unserer 20 StammSpieler (12+7+1) sind <=26

Sergei Bobrovski 26
Yevgeni Dadonov 26
Artyom Anisimov 26
Viktor Tikhonov 26
Maxim Chudinov 25
Dmitri Kulikov 24
Artemi Panarin 23
Yegor Yakovlev 23
Sergei Plotnikov 24
Vladimir Tarasenko 23
Viktor Antipin 22
Andrei Mironov 20

Sergei Mozyakin 34
Yevgeni Medvedev 32
Ilya Kovalchuk 32
Sergei Shirokov 29
Anton Belov 28
Vadim Shipachyov 28
Nikolai Kulyomin 28
Yevgeni Malkin 28

Das Durchschnittsalter der Stammspieler beträgt 26,35

Ersatzmann: MIKHAIL GRIGORYEV ist 24
_________________

www.russianhockey.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaRule
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 6076
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 08.05.2015, 08:33    Titel: Antworten mit Zitat

Es geht nicht darum mit jungen Spielern OS oder Wm zu gewinnen. Es geht darum, 18 -20 jährigen hin und wieder die Chance zu geben bei einer WM zu spielen . Die kleinen Dinge lernen, sich durchzusetzen, Erfahrungen zu sammeln. Die Jugend von heute ist nun mal die Zukunft von morgen.


Nur ein Beispiel :

OS 2018

Malkin wird 31 sein
OV 32
Kovy 35 (falls er überhaupt dabei sein wird)


Spieler die jetzt zwischen 20 und 23 sind und in der NHL spielen sind dann 23-26 Jahre alt. Wenn man denen kaum eine Möglichkeit gibt bei der WM zu spielen z.B Zadorov, Yakupov (natürlich mit der Logik, dass sie sich gut entwickeln und überhaupt Kandidaten sind) , wären dann bei den OS quasi Rookies in der Nationalmannschaft.

Man hat ja bei Voynov gesehen, wie schwer er es in Sotchi hatte, da er davor nie auf dem Level gespielt hat.

Darum geht es mir. Es ist nicht leicht, weil viele von den Spielern in den Playoffs sind, aber es werden ja diese Spieler kaum nominiert, falls sie doch können.

Es ist schade, dass Yak und Nichuschkin nicht fit waren. Wer weiß wie sich Edmonton entwickelt. Vom Talent her spielen sie demnächst jede Saison Playoffs. Dallas hat an sich auch ne gute Mannschaft.
_________________
Hаша сибирь мы гордимся тобой !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaRule
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 6076
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 08.05.2015, 08:59    Titel: Antworten mit Zitat

Eg0n hat folgendes geschrieben:
ljoha hat folgendes geschrieben:
Von den Namen her. Und von der Leistungen auch. Oder ist jemand nicht dabei, der bessere Leistungen zeigt?

Das ist ja gerade der springende Punkt. Auf welcher Grundlage soll ich das denn behaupten dürfen? Es werden stets die selben nominiert bzw. Unbekannte erhalten nur äußerst selten die Chance, ein Ausrufezeichen zu setzen. Ich nehme da mal Plotnikow als treffendes Beispiel, den, zumindest ich, bis zur WM 2014 international wohl niemand kannte. Er bekam seine Chance und schlug ein wie eine Bombe. Mehr noch. Gute Leistungen in der KHL, im Kontrast zur NHL, auch wenn sie denn faktisch absolut gleichwertig oder ggf. gar besser sind, sind im direkten Vergleich grundsätzlich zweitrangig. Ein NHL'er gilt als der Bessere, Punkt und Ende, auch wenn er es unter Umständen, objektiv betrachtet versteht sich, gar nicht ist und folglich wertvolles Mannschaftspotential vergeudet. Weiß der Henker, wie viele eig. starke Spieler in der KHL so rumschwirren, die die WM´s und OS´s für uns womöglich rocken würden, wenn sie denn dürften. Meiner Ansicht nach beruht potenzieller Erfolg zudem darauf, zwischen Turnierspielern und Saisonspielern zu differenzieren. Ein guter Saisonspieler ist nicht zwangsläufig ein guter Turnierspieler, so auch umgekehrt. Ein Mozyakin bspw. ist, wie wir über die vergangenen Jahre Alle feststellen durften, kein guter Turnierspieler, im Gegenzug allerdings ein fantastischer Saisonspieler. Worauf ich damit hinaus will, ein mittelmäßiger Saisonspieler, ohne ein Beispiel zu nennen, könnte durchaus sehr gut WM/OS spielen, was mich wieder zum Anfang bringt.. Auch mal junge/neue/unbekannte Spieler ausprobieren, in durchaus großem Umfang, und Stammspielern auch mal eine ggf. verdiente Pause gönnen.


+++++ yo!!!

So siehts aus. Aber da ist halt das große Problem. FHR. Alte Leute bzw. solche wie Rottenberg ...die nur Kohle kassieren.

Die werden niemals sowas riskieren, junge unbekannte Spieler zu nominieren, weil sie dann bei der WM Angst haben abzukacken und ihre Positionen gefährdet sehen. In Russland rollen dann sofort die Köpfe.




Nur mal paar Beispiele:

Top 10 Scoring KHL --> 3 Russen in der Top 20 --> 7

515 Russen in der KHL. Finnen mit 41 ist der nächstgrößte Anteil ...

Ich glaube, da läuft was falsch ^^

Wir haben def. eine Krise , die durch die Goldmedaillen bei der WM etwas verschönert und verpackt wird.
_________________
Hаша сибирь мы гордимся тобой !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
russian-rocket
Administrator



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 22.04.2006
Beiträge: 10267
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 10.05.2015, 17:26    Titel: Antworten mit Zitat

russian-rocket hat folgendes geschrieben:


Das Durchschnittsalter der Stammspieler beträgt 26,35

Ersatzmann: MIKHAIL GRIGORYEV ist 24


Loktionov ist ja auch noch dabei, den hatte ich ganz vergessen, ist auch erst 24. Also ist bereits auch schon bei diesem Turnier bereits die Perspektive vorhanden.

Zaytsev, Yakupov & Nichushkin waren ja auch ebenfalls offiziell eingeladen, haben es aber (aus unterschiedlichen Gründen) jedoch nicht ins Teams geschafft.
Vasilevski (20) war eigentlich als dritter Torwart geplant, kann aber ebenfalls nicht teilnehmen (da er in den Playoffs spielt)

Also mir fällt aktuell kein Spieler mit (einer ernsten) Perspektive ein, der daheim gelassen wurde....

Bei der Euro Tour / Euro Hockey Challange wurden auch extrem viele junge Spieler (aus der KHL) ausführlich getestet und begutachtet.

Zusammengefasst gibt es keinen Anlass zu meckern.
_________________

www.russianhockey.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TheGr8
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 07.02.2010
Beiträge: 2718

BeitragVerfasst am: 10.05.2015, 19:38    Titel: Antworten mit Zitat

russian-rocket hat folgendes geschrieben:
Also mir fällt aktuell kein Spieler mit (einer ernsten) Perspektive ein, der daheim gelassen wurde....



Zadorov, Marchenko.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaRule
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 6076
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 15.05.2015, 09:13    Titel: Antworten mit Zitat

...

Лигу нужно чистить – от Хабаровска - Новокузнецка до Загреба! Нужно создать действительно высоклассную лигу с объективно обоснованным календарем, позволяющим лучшим игрокам России сохранять потенциал на чемпионат мира.


На месте нового руководства КХЛ я бы не поленился провести мониторинг среди любителей хоккея по всей России – чего они больше хотят? Перенасыщенного календаря с максимальным географическим охватом – или ежегодных гарантированных шансов для сборной страны на мировое – и олимпийское – «золото»? Предполагаю, что в том же Новокузнецке шансы для сборной предпочтут незавидной лузерской судьбине родного клуба. Которому, как и целому ряду других, лучше поиграть в компании, где реально будет почаще испытывать радость победы.

...



http://www.sovsport.md/gazeta/article-item/805536
_________________
Hаша сибирь мы гордимся тобой !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1905
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1359

BeitragVerfasst am: 17.05.2015, 18:38    Titel: Antworten mit Zitat

für die fans ist es klar: die wm sollte ein grundstein für die großen turniere sein. leider werden wir in den nächsten jahren nichts anderes sehen als heute. grad wird ja eishockey extrem instrumentalisiert. der präsident spielt mit verteidigungsminister und ministerpräsident schaut zu. auf der einen seite ist es gut, dass heißt, geld wird fließen und die sportart gefördert. auf der anderen seite: man kann sich keine pleite bei der wm erlauben und für die niederlagen bei den großen turnieren (die eh alle 4 jahre stattfinden) immer eine ausrede finden.

nach bykov's pleite war es der spielstil: zu offensiv. nach bill's pleite waren es plötzlich zuviel ausländer in der khl. jetzt, wo wir bei der wm den besten kader haben, jedoch nicht dominieren, ist es nun der kalender. zu viele spiele, spieler platt und etc. da lache ich mir den arsch ab. die khl mit ihren 60 saisonspielen + playoffs soll zuviel sein? was sollen da die spieler aus der nhl sagen? selbst spieler, die die playoffs verpassen, spielen mehr.

und das ist das problem. für eine starke nationalmannschaft braucht man eine starke liga, aber wie stark ist eine liga, die sich an die nationalmannschaft anpasst? passt sich die nhl an die nordamerikanischen nationalteams an? nein.

dazu noch die trainerfrage. genau wie bill, so ist znarok gift für unser spiel.
_________________
guryanov - rubtsov - kostin
sergachyov - samorukov
samsonov
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eg0n
Draft Pick 1




Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 17.05.2015, 18:44    Titel: Antworten mit Zitat

1905 hat folgendes geschrieben:
jetzt, wo wir bei der wm den besten kader haben, jedoch nicht dominieren, ist es nun der kalender.

Schau dir mal den kanadischen Kader an...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1905
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1359

BeitragVerfasst am: 17.05.2015, 18:49    Titel: Antworten mit Zitat

Eg0n hat folgendes geschrieben:
1905 hat folgendes geschrieben:
jetzt, wo wir bei der wm den besten kader haben, jedoch nicht dominieren, ist es nun der kalender.

Schau dir mal den kanadischen Kader an...


sehe ich. wir haben den besseren goalie. in der verteidigung haben die kanadier nur c bis d auswahl. die angriffs-reihen sind schon erste sahne, aber haben wir da die besseren einzelspieler.
_________________
guryanov - rubtsov - kostin
sergachyov - samorukov
samsonov
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eg0n
Draft Pick 1




Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 17.05.2015, 18:53    Titel: Antworten mit Zitat

1905 hat folgendes geschrieben:
in der verteidigung haben die kanadier nur c bis d auswahl..

Haben die das auf der Stirn tätowiert, frage ich mich?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaRule
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 6076
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 17.05.2015, 19:04    Titel: Antworten mit Zitat

Eg0n hat folgendes geschrieben:
1905 hat folgendes geschrieben:
in der verteidigung haben die kanadier nur c bis d auswahl..

Haben die das auf der Stirn tätowiert, frage ich mich? Davon aber ab, ist unsere Verteidigung besser? Der Punkt is: Den besten Kader haben wir nicht.


Wenn man die Turniere verfolgt, dann ja winken

Nur Hamhuis war in Sotchi dabei. Rest wäre niemals nominiert , wenn ein Weber,Bouwmeester, Pietrangelo, oder ein Keith zur Verfügung stehen würden.

Aber 1905 sagt doch nur das, was viele hier sagen. Unser Verband braucht da beste Team bei der WM um Erfolge zu haben,damit gewisse Leute beim Verband weiter im festen Sattel sitzen und ihr Geld verdienen. Aber unser Eishockey an sich entwickelt sich nicht weiter.

Die Amis haben Bronze geholt. Bei denen war nur Faulk bei den OS in Sotchi dabei. Da sieht man doch, dass man auch ohne Stars zumindest um Medaillen spielen kann.

Aber unser Verband wird das niemals so machen , aber dann muss man sich nicht wundern, wenn wir hinter Kanada, USA und Schweden deutlich dahinter sind.


Nur als Beispiel:

U-18 WM ..letzte Medaille für Russland 2011 (Bronze)

USA haben seit 2009 6 Goldmedaillen und 1x mal Silber.

U-20 WM hat Russland 2011 den Titel geholt und in den letzten Jahren paar Medaillen.

Bei den OS werden wir auch dominiert.

Das ist nun mal der aktuelle Standpunkt. Deswegen wird FHR niemals einen ähnlichen Weg eingehen wie die Amis oder Schweden.
_________________
Hаша сибирь мы гордимся тобой !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
1905
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 02.04.2008
Beiträge: 1359

BeitragVerfasst am: 17.05.2015, 19:09    Titel: Antworten mit Zitat

Eg0n hat folgendes geschrieben:
1905 hat folgendes geschrieben:
in der verteidigung haben die kanadier nur c bis d auswahl..

Haben die das auf der Stirn tätowiert, frage ich mich?


ne, das haben sich daughty, weber, pietreangelo, subban, giordano auf die stirn tätowiert.

mal ehrlich, was haben da die kanadier heute? burns? der typ macht in der defensive mehr fehler als ein kirill "russian bobby orr" koltsov. ekblad? kein frage, wird in den nächsten jahren elite sein, aber gerade jetzt hat er grad seine erste profi-saison hinter sich. hamhuis? solide, mehr aber auch nicht. den rest brauch ich garnicht erst zu nennen. umso trauriger ist unser spiel.
_________________
guryanov - rubtsov - kostin
sergachyov - samorukov
samsonov
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ljoha
NHL-Spieler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.05.2009
Beiträge: 428

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 11:59    Titel: Antworten mit Zitat

1905 hat folgendes geschrieben:
Eg0n hat folgendes geschrieben:
1905 hat folgendes geschrieben:
jetzt, wo wir bei der wm den besten kader haben, jedoch nicht dominieren, ist es nun der kalender.

Schau dir mal den kanadischen Kader an...


sehe ich. wir haben den besseren goalie. in der verteidigung haben die kanadier nur c bis d auswahl. die angriffs-reihen sind schon erste sahne, aber haben wir da die besseren einzelspieler.


Ja genau, c und d in der Verteidigung. Da kanst du aber gut übertreiben. In der gesamten Play off haben die nur ein Tor kassiert, Burns wurde zum besten Verteidiger gewählt. Würde mich interessieren wie du zu so einem Entschluss gekommen bist. Vor allem wie kann man noch c und d unterscheiden. Dann müssten ja d schon Leute sein, die mal rein Hobbymässig mal nach der Arbeit Eischockey spielen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MaRule
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 19.05.2008
Beiträge: 6076
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 17:28    Titel: Antworten mit Zitat

ljoha hat folgendes geschrieben:


Ja genau, c und d in der Verteidigung. Da kanst du aber gut übertreiben. In der gesamten Play off haben die nur ein Tor kassiert, Burns wurde zum besten Verteidiger gewählt. Würde mich interessieren wie du zu so einem Entschluss gekommen bist. Vor allem wie kann man noch c und d unterscheiden. Dann müssten ja d schon Leute sein, die mal rein Hobbymässig mal nach der Arbeit Eischockey spielen.



Das spricht halt für die Tiefe im kanadischen Eishockey. Trotzdem war nur ein Verteidiger von denen im Olympiakader der Kanadier. Und genau das sollte vielen Leuten zum denken geben, wie stark sie wirklich sind.


Hier ist ne Liste der kan. Verteidiger, die vor den olympischen Spielen in Sotchi zum Camp eingeladen wurden.

Karl Alzner
#Jay Bouwmeester
*Dan Boyle
*Drew Doughty
Mike Green
Dan Hamhuis
Travis Hamonic
*Duncan Keith
Kris Letang
Marc Methot
Dion Phaneuf
Alex Pietrangelo
*Brent Seabrook
Marc Staal
P.K. Subban
Marc-Edouard Vlasic
*Shea Weber

Nur Hamhuis war bei der WM dabei. Klingelts jetzt, warum er von c und d spricht ?

Das sind Welten zu den anderen Nationen und das zeigen sie aktuell.

Sie haben in Sotchi kein Spiel verloren, sie haben bei der U-20 WM dieses Jahr kein Spiel verloren und auch jetzt nicht bei der WM.

Deren Verteidiger der 2 oder 3 Wahl sind besser ,als unsere Topverteidiger, auch wenn sie dieses mal nicht dabei waren.
_________________
Hаша сибирь мы гордимся тобой !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cherepanov_#7
NHL-Spieler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 25.01.2009
Beiträge: 407

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 18:52    Titel: Antworten mit Zitat

Davor haben sie aber fast gar nichts gerissen, weder auf U Ebene noch bei den Senioren. 08, 09 gegen die Russen den Kürzeren gezogen und selbst in Vancouver war Russland Favorit vor dem Duell. Die Kanadier sind schwach ins Turnier gestartet und ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, dass man in NA schon Panik geschoben hat, weil Granaten wie Kovalchuk, Ovechkin, Malkin und Datsyuk gemeinsam aufs Eis für ein mögliches PP fahren. Die Jungs haben noch 09 4 der 6 Top Scorer der NHL gestellt! Es geht in erster Linie nicht ums Personal, es geht vor allem um das Coaching mMn... Vancouver hat man einfach nen schlechten Tag erwischt, vor allem Nabokov. Aber gerade nach einer solchen WM wie dieser, in der die Russen gegen die Kanadier mit einer absolut Weltklasse besetzten Offensive, erbärmliche 10 Schüsse aufs kanadische Tor bringen, sollte man in erster Linie den Coach hinterfragen und nicht die eingesetzten Spieler...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ljoha
NHL-Spieler



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 08.05.2009
Beiträge: 428

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 19:07    Titel: Antworten mit Zitat

MaRule hat folgendes geschrieben:
ljoha hat folgendes geschrieben:


Ja genau, c und d in der Verteidigung. Da kanst du aber gut übertreiben. In der gesamten Play off haben die nur ein Tor kassiert, Burns wurde zum besten Verteidiger gewählt. Würde mich interessieren wie du zu so einem Entschluss gekommen bist. Vor allem wie kann man noch c und d unterscheiden. Dann müssten ja d schon Leute sein, die mal rein Hobbymässig mal nach der Arbeit Eischockey spielen.



Das spricht halt für die Tiefe im kanadischen Eishockey. Trotzdem war nur ein Verteidiger von denen im Olympiakader der Kanadier. Und genau das sollte vielen Leuten zum denken geben, wie stark sie wirklich sind.


Hier ist ne Liste der kan. Verteidiger, die vor den olympischen Spielen in Sotchi zum Camp eingeladen wurden.

Karl Alzner
#Jay Bouwmeester
*Dan Boyle
*Drew Doughty
Mike Green
Dan Hamhuis
Travis Hamonic
*Duncan Keith
Kris Letang
Marc Methot
Dion Phaneuf
Alex Pietrangelo
*Brent Seabrook
Marc Staal
P.K. Subban
Marc-Edouard Vlasic
*Shea Weber

Nur Hamhuis war bei der WM dabei. Klingelts jetzt, warum er von c und d spricht ?

Das sind Welten zu den anderen Nationen und das zeigen sie aktuell.

Sie haben in Sotchi kein Spiel verloren, sie haben bei der U-20 WM dieses Jahr kein Spiel verloren und auch jetzt nicht bei der WM.

Deren Verteidiger der 2 oder 3 Wahl sind besser ,als unsere Topverteidiger, auch wenn sie dieses mal nicht dabei waren.


Du hast grade selber meine Aussage bestätigt. Es gibt keine c und d. Sie haben ein System und es funktioniert. Bei ihnen sind wie man sieht alle oder fast alle Spieler auf dem selben Niveau. Sie waren eine Klasse besser als wir im Finale. Das heisst, sie könnten mit diesem kader auch genau so gut Olympia spielen und gewinnen. Bei dennen sind alle gut.
Im Grunde habe ich das Problem wie ich es zumindest sehe im anderen Thread geäußert. Das Problem ist das System. Die Kanadier hatten eines und es hat funktioniert. Wir nicht, daurch kam die hohe Niederlage zu stande.
Die Begriffe a und b kann man nicht für die Kanadier, dafür aber für unserere Mannschaft benutzen. Es gibt nur 20 Spieler die man zusammenkratzen kann die gut sind. Und der Rest eignet sich nur zu ner b Mannschaft. Hat man auch bei den Eurospielen gesehen. Und was c und d sein soll weiss ich nicht. Wie soll man das überhaupt definieren? C Hobbyspieler und D Krüppelspieler? Solche hatte Kanada nicht dabei. Die waren alle auf Niveau von a.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chomutov
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 1171
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 19:16    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Gott, selbst zu Sowjetzeiten hatten die Kanadier oft die individuell stärkeren Verteidiger. Und trotzdem schafften wir es sie zu schlagen. Man verteidigt als Team, alle Spieler müssen sowohl vorne als auch hinten aktiv sein. Dafür braucht man eine Strategie und die gab es bei dieser WM nicht. Es war in jedem Spiel reines Chaos und man verliess sich auf unseren starken Offensivspieler. Es war reines Stückwerk.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Protiva
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 18.05.2009
Beiträge: 3884
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 19:26    Titel: Antworten mit Zitat

Ich frage mich wirklich was diese Vergleiche mit der sowjet Nati sollen, damals hatten wir eine Nati die das ganze Jahr über zusammen war, ZSKA war die Nati, dazu noch komplette Reihen aus Dynamo und das wars auch schon. Sowas haben wir heute nicht und werden es auch nicht wieder bekommen.
Wir brauchen Tiefe in unserer Auswahl, sowie ein Grundverständnis was die Spielart angeht so dass die Spieler wenn sie auch nicht die ganze Zeit zusammen spielen doch verstehen was sie zu tun haben.

Vielleicht brauchen die Spieler auch einfach jedes Jahr einen neuen halbwegs tauglichen Motivator als Trainer.
_________________
Мой адрес не дом и не улица...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chomutov
Lebende Legende



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Anmeldungsdatum: 11.05.2006
Beiträge: 1171
Wohnort: Ostwestfalen

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 19:37    Titel: Antworten mit Zitat

Protiva hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich wirklich was diese Vergleiche mit der sowjet Nati sollen, damals hatten wir eine Nati die das ganze Jahr über zusammen war, ZSKA war die Nati, dazu noch komplette Reihen aus Dynamo und das wars auch schon. Sowas haben wir heute nicht und werden es auch nicht wieder bekommen.
Wir brauchen Tiefe in unserer Auswahl, sowie ein Grundverständnis was die Spielart angeht so dass die Spieler wenn sie auch nicht die ganze Zeit zusammen spielen doch verstehen was sie zu tun haben.

Vielleicht brauchen die Spieler auch einfach jedes Jahr einen neuen halbwegs tauglichen Motivator als Trainer.


Ich wollte damit nur sagen, dass die Sowjets wussten was die spielen. Heute ändert sich die Taktik mit jedem neuen Trainer, wir haben nicht mehr einen klaren Spielstil, den die Spieler kennen und der ihnen gelehrt wird. Die Kanadier haben jedes Jahr einen anderen Trainer, aber wissen immer was zu tun ohne sich einzuspielen. Sie sind uns taktisch überlegen, können sich innerhalb von Tagen zu einer Mannschaft formieren.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eg0n
Draft Pick 1




Anmeldungsdatum: 09.05.2013
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 19.05.2015, 20:17    Titel: Antworten mit Zitat

Chomutov hat folgendes geschrieben:
Sie sind uns taktisch überlegen, können sich innerhalb von Tagen zu einer Mannschaft formieren.

Ganz genau, das ist das Hauptproblem.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Russian Hockey News & Videos Foren-Übersicht -> Eishockey WM 2015 in Tschechien • Euro Hockey Tour 2015 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.




Powered by phpBB 2.0.23 © 2001, 2002 phpBB Group
BBoard.de bietet Ihnen ein Kostenloses Forum mit zahlreichen tollen Features

Impressum | Datenschutz